Nachbeben erschütterte türkische Mittelmeerküste

Istanbul (APA/dpa) - Die türkische Mittelmeerküste ist einen Tag nach dem schweren Erdbeben von weiteren Erdstößen erschüttert worden. Ein B...

Istanbul (APA/dpa) - Die türkische Mittelmeerküste ist einen Tag nach dem schweren Erdbeben von weiteren Erdstößen erschüttert worden. Ein Beben der Stärke 5,1 sei am Sonntag in mehreren Städten im Westen der Türkei zu spüren gewesen, berichteten türkische Fernsehsender. Über Schäden wurde zunächst nichts bekannt. Am Vortag hatten starke Erdstöße Länder um die Ägäis erschüttert.

Vom Institut für Geodynamik in Athen wurde die Stärke des Bebens am Samstag mit 6,3 angegeben, andere Institute gaben einen Wert von 6,8 bis 6,9 an. Das Epizentrum lag im Dreieck zwischen den griechischen Inseln Samothraki und Limnos sowie der türkischen Insel Gökceada.