Ukraine-Wahl - Rege Wahlbeteiligung vielerorts - Boykott im Osten

Kiew (APA/dpa) - Bei der ukrainischen Präsidentenwahl haben nach offiziellen Angaben bis 15.00 Uhr Ortszeit (14.00 Uhr MESZ) 40,4 Prozent de...

Kiew (APA/dpa) - Bei der ukrainischen Präsidentenwahl haben nach offiziellen Angaben bis 15.00 Uhr Ortszeit (14.00 Uhr MESZ) 40,4 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme abgegeben. Die Wahlleitung räumte allerdings ein, dass sich aus vielen Bezirken die Zwischenergebnisse verzögerten. In der Hauptstadt Kiew und im Westen des Landes bildeten sich tagsüber in den Wahllokalen Schlangen.

Dies wurde auch darauf zurückgeführt, dass in den Wahllokalen deutlich weniger Wahlhelfer aktiv waren als bei der Wahl 2010. Die Wahllokale sollten um 20 Uhr Ortszeit schließen.

In den östlichen Gebieten Donezk und Lugansk verhinderten prorussische Separatisten vielerorts eine Abstimmung. Bei der ersten Runde der Präsidentenwahl 2010 hatte die Wahlbeteiligung insgesamt bei 66 Prozent gelegen.