Eishockey: Schweden bezwang Tschechien im Spiel um WM-Bronze

Minsk (APA/dpa) - Schweden hat bei der Eishockey-Weltmeisterschaft in Minsk Bronze gewonnen. Die „Tre Kronor“-Auswahl setzte sich am Sonntag...

Minsk (APA/dpa) - Schweden hat bei der Eishockey-Weltmeisterschaft in Minsk Bronze gewonnen. Die „Tre Kronor“-Auswahl setzte sich am Sonntag im kleinen Finale mit 3:0 (2:0,0:0,1:0) gegen Tschechien durch und holte damit die 45. WM-Medaille in der Verbandsgeschichte. Das Endspiel um Gold bestreiten ab 20.00 Uhr (live ORF Sport+) Russland und Finnland.

Die Tore für den Weltmeister 2013, der am Samstag im Halbfinale Russland mit 1:3 unterlegen gewesen war, schossen Topscorer Joakim Lindström (5.), Simon Hjalmarsson (16.) und NHL-Profi Mikael Bäcklund (49.) von den Calgary Flames. Tschechien war über weite Strecken spielbestimmend, vor dem Tor aber zu ungefährlich. Das Halbfinale hatten die Tschechen mit 0:3 gegen Finnland verloren.