EU-Wahl: Strolz 2-“Wahlziel verfehlt“, Glawischnig: „Schöner Auftrag“

Wien (APA) - NEOS-Obmann Matthias Strolz hat am Sonntag eingestanden, sein Wahlziel verpasst zu haben. „Wir haben unser Wahlziel nicht errei...

Wien (APA) - NEOS-Obmann Matthias Strolz hat am Sonntag eingestanden, sein Wahlziel verpasst zu haben. „Wir haben unser Wahlziel nicht erreicht. Wir wollten zweistellig werden, zwei Mandate, das haben wir nicht erreicht“, sagte Strolz im ORF-Fernsehen. Man werde sich aber bemühen und lernen: „Auch die pinken Bäume wachsen nicht über Nacht in den Himmel.“

Ein „schöner politischer Auftrag“ ist das Wahlergebnis für die Grüne Parteichefin Eva Glawischnig. Sie kündigte u.a. weiteren Widerstand gegen das Freihandelsabkommen TTIP mit den USA an. Spitzenkandidatin Ulrike Lunacek sei oft unterschätzt worden, habe aber „unheimlich viel Kompetenz“ und dies im Wahlkampf auch gezeigt.

~ WEB http://www.gruene.at ~ APA424 2014-05-25/18:05