EU-Wahl - Freund: „Sehr achtbares Ergebnis“

Wien (APA) - Obwohl das Wahlziel vom ersten Platz nicht erreicht wurde, sieht SPÖ-Spitzenkandidat Eugen Freund den Ausgang der EU-Wahl als „...

Wien (APA) - Obwohl das Wahlziel vom ersten Platz nicht erreicht wurde, sieht SPÖ-Spitzenkandidat Eugen Freund den Ausgang der EU-Wahl als „sehr achtbares Ergebnis“. Man habe den Abstand zur ÖVP verringert und ein Plus vor dem Ergebnis, sagte Freund am Sonntag zur APA.

Darauf angesprochen, dass man Platz 1 aber nicht erreicht habe, erklärte Freund, man müsse sich bei Wahlgängen immer hohe Ziele setzen. Er habe immer gesagt, er wolle den Wählern dieses Europa erklären und das gehe nicht in vier Monaten. Jetzt freue er sich auf die Aufgabe, Europa zu erklären und zu verbessern, meinte Freund.

Zu seiner Rolle als Spitzenkandidat gefragt, betonte Freund, dass er von der Ausgangssituation her als einziger Politneuling in den Ring gestiegen sei. „Dafür, glaube ich, ist das Ergebnis ein durchaus solides.“

~ WEB http://www.spoe.at ~ APA433 2014-05-25/18:09