EU-Wahl: Tiroler Grüne sehen Regierungsarbeit bestätigt

Innsbruck (APA) - Die Tiroler Grünen werteten das EU-Wahlergebnis als Bestätigung ihrer Regierungsarbeit im Land. LHStv. Ingrid Felipe verwi...

Innsbruck (APA) - Die Tiroler Grünen werteten das EU-Wahlergebnis als Bestätigung ihrer Regierungsarbeit im Land. LHStv. Ingrid Felipe verwies am Sonntagabend unter anderem auf die Ergebnisse in Zirl und Telfs, wo ihre Partei auf Platz Eins gewählt wurde. Auch in Innsbruck waren die Grünen stärkste Partei.

Für den Tiroler VP-Chef, Landeshauptmann Günther Platter hat die ÖVP „das Ziel klar erreicht“. Auf Landesebene habe seine Partei ihren Beitrag zum „guten Ergebnis“ geleistet. Im Hinblick auf die Wahlbeteiligung sollte es über alle Parteigrenzen hinweg einen Schulterschluss geben, „damit sich wieder mehr Bürger an der Demokratie beteiligen“.

Der Tiroler FP-Chef Markus Abwerzger verwies auf die Ergebnisse seiner Partei in Wörgl, Jenbach, Buch und Polling, in denen die FPÖ die 1. Stelle erreichen habe können. In Gries am Brenner, wo es zuletzt eine heftige Diskussion um die Errichtung eines Flüchtlingsheimes gegeben hatte, konnte die FPÖ ein Plus von 21,5 Prozentpunkten erzielen.

Der geschäftsführende Tiroler SP-Landesparteivorsitzende, LAbg., Gerhard Reheis betonte, dass seine Partei „deutlich über dem Bundesschnitt“ abgeschnitten habe. Die „Konsolidierungsphase“ der SPÖ Tirol schreite voran, meinte Reheis.