Tirol

Fahrradunfall in Reith: 61-Jährige erlitt schwere Gesichtsverletzungen

Der Chirurgieturm der Klinik Innsbruck.
© thomas boehm

Die Tirolerin stürzte aus bisher unbekannter Ursache mit dem Gesicht auf einen Schotterweg.

Reith bei Kitzbühel – Bei einem Fahrradunfall in Reith am späten Sonntagvormittag erlitt eine 61-Jährige aus Kitzbühel schwere Verletzungen im Gesicht.

Der Unfall ereignete sich auf dem Verbindungsweg in Richtung Gieringer Weiher, schreibt die Polizei. Die Tirolerin verlor auf dem abschüssigen Schotterweg aus bisher unbekannter Ursache die Kontrolle über ihr Citybike.

Sie geriet etwas über die befestigte Fahrbahn hinaus und stürzte in der Folge mit dem Gesicht auf den Schotterweg. Dabei zog sich die Radfahrerin, die einen Radhelm trug, schwere Gesichtsverletzungen zu und wurde vom Rettungshubschrauber in die Klinik nach Innsbruck geflogen.

Für Sie im Bezirk Kitzbühel unterwegs:

Harald Angerer

Harald Angerer

+4350403 2059

Michael Mader

Michael Mader

+4350403 3050

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen