Eishockey: Altstar Jagr erklärt internationale Karriere für beendet

Minsk (APA/dpa) - Tschechiens Eishockey-Superstar Jaromir Jagr hat seine Nationalmannschaftskarriere beendet. „Das war mein letztes Spiel fü...

Minsk (APA/dpa) - Tschechiens Eishockey-Superstar Jaromir Jagr hat seine Nationalmannschaftskarriere beendet. „Das war mein letztes Spiel für die Tschechische Republik. Ich werde auch nächste Saison noch in der NHL spielen, aber nicht mehr für mein Land“, sagte der 42-jährige Stürmer am Sonntag nach dem 0:3 der Tschechen gegen Schweden im Spiel um Platz drei bei der WM in Minsk.

„Ich glaube, ich habe in den vergangenen beiden Jahren mehr Spiele als jeder andere Spieler auf der Welt gemacht und ich bin keine 21 mehr“, meinte Jagr, der derzeit bei den New Jersey Devils unter Vertrag steht. Er gehört zu den ganz wenigen Spielern auf der Welt, die sowohl den Stanley Cup in der NHL (1991 und 1992) gewonnen haben und zusätzlich mindestens einmal Olympiasieger (1998) und Weltmeister (2005 und 2010) mit ihrem Land wurden.

In der ewigen NHL-Torschützenliste liegt das Mitglied der internationalen Eishockey-Ruhmeshalle als bester noch aktiver Profi mit 705 Treffern in 1.473 Partien auf Platz sieben. Damit ist der Tscheche bester Nicht-Kanadier der NHL-Geschichte, obwohl er zwischenzeitlich einige Jahre nicht in Nordamerika, sondern in der osteuropäischen KHL in Russland aktiv war.