Papst Franziskus schließt Besuch im Heiligen Land ab

Jerusalem (APA/dpa) - Papst Franziskus schließt am Montag seine Reise im Heiligen Land ab. In Jerusalem besucht er den Tempelberg und die Kl...

Jerusalem (APA/dpa) - Papst Franziskus schließt am Montag seine Reise im Heiligen Land ab. In Jerusalem besucht er den Tempelberg und die Klagemauer. Nach einem Besuch der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem trifft der Pontifex die beiden Oberrabbiner Israels. Auch eine Privataudienz mit dem israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanyahu und eine Zusammenkunft mit Staatspräsident Shimon Peres ist geplant.

Nach Gesprächen mit Repräsentanten verschiedener christlicher Glaubensrichtungen liest der Argentinier dann eine Messe im Abendmahlsaal in Jerusalem. Während seines Besuchs in Nahost hat Franziskus sich immer wieder für eine Versöhnung in der Region ausgesprochen. Im kommenden Monat will er den Palästinenserpräsidenten Mahmoud Abbas und Peres zu einem Friedensgebet im Vatikan empfangen. Allerdings hat Peres, dessen Amtszeit in zwei Monaten endet, kaum Einfluss auf die Regierungspolitik in Israel.