Nach EU-Wahl: Parteien analysieren, Wahlkarten werden ausgezählt

Wien (APA) - Die Parteien besprechen und analysieren in den nächsten Tagen das Ergebnis der Europawahl vom Sonntag in ihren Gremien. Am Mont...

Wien (APA) - Die Parteien besprechen und analysieren in den nächsten Tagen das Ergebnis der Europawahl vom Sonntag in ihren Gremien. Am Montagvormittag halten Wahlsieger ÖVP und die zweitplatzierte SPÖ ihre Parteivorstandssitzungen ab, die NEOS laden um 11 Uhr zu einer Pressekonferenz. Für Montagabend wird dann das endgültige Wahlergebnis - inklusive Wahlkarten - erwartet.

Der Bundesparteivorstand der ÖVP beginnt um 10 Uhr in der Zentrale in der Lichtenfelsgasse. Das SPÖ-Präsidium findet ebenfalls um 10 Uhr statt und wird im Parlament abgehalten. Um 11 Uhr analysieren die NEOS in ihrer Parteizentrale bei einer Pressekonferenz den Wahlausgang. Die Grünen treffen sich am Dienstag und der Termin für die Gremiensitzung der Freiheitlichen wird noch bekannt gegeben.

Am Montag werden auch die Briefwahlstimmen und sonstige Wahlkarten ausgezählt, womit das endgültige Endergebnis am Abend vorliegen wird.