Al-Sisi will sich zum Präsidenten Ägyptens wählen lassen

Kairo (APA/AFP) - In Ägypten finden am Montag und Dienstag Präsidentenwahlen statt, deren Ausgang de facto schon feststeht: Der ehemalige Ar...

Kairo (APA/AFP) - In Ägypten finden am Montag und Dienstag Präsidentenwahlen statt, deren Ausgang de facto schon feststeht: Der ehemalige Armeechef, Verteidigungsminister und Vizeregierungschef Abdel Fattah al-Sisi gilt als haushoher Favorit für den Urnengang. Er ist seit dem Sturz des islamistischen Präsidenten Mohammed Mursi unbestritten der starke Mann des Landes und genießt in der Bevölkerung großen Rückhalt.

Einziger Gegenkandidat ist der Linkspolitiker Hamdeen Sabbahi, dem aber keine Chancen eingeräumt werden. Die zweitägigen Wahlen werden von einem massiven Sicherheitsaufgebot begleitet, da Anschläge von militanter Mursi-Anhängern befürchtet werden.