Ukraine-Wahl - Kiew: „Demokratisch, ehrlich und transparent“

Kiew (APA) - Die Präsidentschaftswahl am Sonntag war „demokratisch, ehrlich und transparent“, erklärte der ukrainische Justizminister Pavlo ...

Kiew (APA) - Die Präsidentschaftswahl am Sonntag war „demokratisch, ehrlich und transparent“, erklärte der ukrainische Justizminister Pavlo Petrenko vor der Presse in Kiew am Sonntag. Er hoffe, dass internationale Beobachter und Organisationen die Wahl ebenso bewerten werden. „Die Wahl hat den EU-Anforderungen entsprochen.“

Es sei die erste Wahl ohne den Missbrauch administrativer Ressourcen gewesen, sagte Petrenko. An den Wahllokalen habe es keine Massen an Mängeln oder Angriffe gegeben, die das Gesamtergebnis beeinflussen könnten.

Aktuell läuft der Auszählungsprozess der Stimmen. Laut Hochrechnungen könnte der Oligarch Petro Poroschenko die Wahl bereits in der ersten Runde gewinnen. Die internationalen Beobachter, wie die OSZE, wollen ihre Einschätzungen der Wahl am morgigen Montag veröffentlichen.