EU-Wahl - Luxemburg: Deutliche Gewinne für Juncker-Partei

Wien (APA/dpa) - Bei der Europawahl in Luxemburg hat die oppositionelle Christlich-Soziale Volkspartei (CSV) im Windschatten der europaweite...

Wien (APA/dpa) - Bei der Europawahl in Luxemburg hat die oppositionelle Christlich-Soziale Volkspartei (CSV) im Windschatten der europaweiten Kandidatur ihres Anführers Jean-Claude Juncker klar zulegen können. Die CSV verbuchte einen Stimmengewinn von 6,3 Prozentpunkten auf 37,7 Prozent und wird drei der sechs EU-Abgeordneten stellen.

Von den Regierungsparteien verloren die Sozialdemokraten mit 7,7 Prozent am stärksten im Vergleich zu 2009, gefolgt von den Liberalen (minus 3,9) und den Grünen (minus 1,8 Prozent). Jede der drei Regierungsparteien stellt einen Abgeordneten des Europaparlaments.