Entgeltliche Einschaltung

Lkw-Lenker am Samstagvormittag mit 2,46 Promille auf A12 unterwegs

Dem 59-Jährigen, der um 10 Uhr von der Autobahnpolizei kontrolliert worden war, wurde sofort der Führerschein entzogen, er wird angezeigt.

  • Artikel
(Symbolfoto)
© TT/Thomas Böhm

Radfeld – Stark alkoholisiert ging der Autobahnpolizei am Samstagvormittag auf der Inntalautobahn ein ungarischer Fernfahrer ins Netz.

Entgeltliche Einschaltung

Der 59-Jährige war mit seinem Sattelzug auf der A12 in Richtung Unterland unterwegs, als er um etwa 10 Uhr bei Radfeld von einer Streife der Autobahnpolizei kontrolliert wurde. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Messwert von 1,23 mg/l bzw. 2,46 Promille. Dem Mann wurde noch an Ort und Stelle der Führerschein abgenommen, die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Zudem musste er eine Sicherheitsleistung in Höhe von 1300 Euro bezahlen. Der Mann wird bei der Bezirkshauptmannschaft Kufstein angezeigt. (tt.com)

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung