Deutsche Wandererin im Grenzgebiet Tirol-Bayern vermisst

Achenkirch (APA) - Eine 58-jährige Deutsche wird seit einigen Tagen im Grenzgebiet zwischen Tirol und Bayern vermisst. Vergangenen Mittwoch ...

Achenkirch (APA) - Eine 58-jährige Deutsche wird seit einigen Tagen im Grenzgebiet zwischen Tirol und Bayern vermisst. Vergangenen Mittwoch war das Handy der Frau zuletzt in Achenkirch am Achensee eingeloggt, sagte ein Sprecher des Landeskriminalamts Tirol am Montag gegenüber der APA und bestätigte damit einen Bericht der Nachrichtenagentur dpa.

Die Frau war vergangenen Montag zu einer Wandertour von München nach Venedig aufgebrochen. Ihr Ehemann hatte am Wochenende laut Polizei eine Vermisstenanzeige aufgegeben. Nun werde auf beiden Seiten der deutsch-österreichischen Grenze nach ihr gesucht. Aufgrund des schlechten Wetters gestalte sich die Suche jedoch schwierig. „So weit das Wetter es zulässt wird mit Suchmannschaften, Hunden und auch mit dem Hubschrauber nach der Frau gesucht“, meinte der Polizist.


Kommentieren