Ukraine-Krise - Häftlinge flohen nach Beschuss aus Donezk-Straflager

Donezk (APA/dpa/AFP) - Bei Gefechten der ukrainischen Armee mit den pro-russischer Separatisten ist ein Geschoss in ein Straflager in der Gr...

Donezk (APA/dpa/AFP) - Bei Gefechten der ukrainischen Armee mit den pro-russischer Separatisten ist ein Geschoss in ein Straflager in der Großstadt Donezk eingeschlagen. In einem anschließenden Tumult seien mehr als 100 Häftlinge geflohen, teilte die Stadtverwaltung am Montag mit. Etwa 30 von ihnen seien wenig später in das Hochsicherheitsgefängnis zurückgekehrt, sagte ein Sprecher der Strafvollzugsbehörde.

Ein Häftling kam den Angaben zufolge ums Leben, 18 Straftäter wurden verletzt. Die Separatistenhochburg Donezk steht seit Tagen unter Beschuss der Armee. Die Aufständischen erwidern das Feuer aus schweren Waffen.


Kommentieren