Familie in Aleppo bei syrischem Luftangriff getötet

Aleppo (APA/AFP) - Bei einem Luftangriff syrischer Regierungskräfte auf die umkämpfte Altstadt von Aleppo sind mindestens zehn Menschen getö...

Aleppo (APA/AFP) - Bei einem Luftangriff syrischer Regierungskräfte auf die umkämpfte Altstadt von Aleppo sind mindestens zehn Menschen getötet worden, darunter eine ganze Familie. Eine vierköpfige Familie, drei weitere Kinder und eine andere Frau seien am Montag beim Abwurf von fünf Fassbomben auf das Altstadtviertel Bab al-Nairab ums Leben gekommen, teilte die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte mit.

Insgesamt habe es mindestens zehn Tote gegeben. Rettungskräfte suchten in den Trümmern nach Überlebenden. Es seien die Stimmen von Verschütteten zu hören, sagte ein Mitarbeiter der Rettungskräfte. Zunächst jedoch wurden die Leiche eines Jugendlichen und eines Mannes geborgen.

Die Fassbomben sorgen immer wieder für schwere Zerstörungen in Aleppo. Ihr Einsatz wurde im Februar vom UN-Sicherheitsrat verurteilt, weil die aus Helikoptern abgeworfenen Fässer nicht zielgenau sind und oft Zivilisten treffen. Die Altstadt von Aleppo ist einer der Schauplätze des Bürgerkriegs, der seit dem Frühjahr 2011 in Syrien herrscht.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren