ÖVP: Wallner will Bundespolitik nicht kommentieren

Wien/Bregenz (APA) - Die Befürchtung des oberösterreichischen Landeshauptmanns Josef Pühringer (ÖVP), dass die Performance der VP-Bundespart...

Wien/Bregenz (APA) - Die Befürchtung des oberösterreichischen Landeshauptmanns Josef Pühringer (ÖVP), dass die Performance der VP-Bundespartei die Landesorganisationen nach unten zieht, wird in Vorarlberg zumindest öffentlich nicht geteilt. Landeshauptmann Markus Wallner (ÖVP) will sich zur Bundespartei nämlich während seines Landtagswahlkampfs nicht äußern, sagte er beim Pressefoyer nach der Landesregierung.

Er versuche den Vorarlbergern klar zu machen, dass es beim Urnengang am 21. September um die Zukunft des Landes Vorarlbergs gehe und nicht um eine Bundesentscheidung. Daher sei es jetzt an der Zeit sich auf das Land zu konzentrieren. Über Bundesthemen könne man später noch reden.

~ WEB http://www.oevp.at ~ APA253 2014-08-12/13:12

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren