Taxilenker soll Zwölfjährige missbraucht haben 2: Schuldspruch

Salzburg/Bez. St. Johann im Pongau (APA) - Der 53-Jährige wurde am Nachmittag wegen sexuellen Missbrauchs von Unmündigen zu 18 Monaten Haft ...

Salzburg/Bez. St. Johann im Pongau (APA) - Der 53-Jährige wurde am Nachmittag wegen sexuellen Missbrauchs von Unmündigen zu 18 Monaten Haft verurteilt, davon ein Monat unbedingt und der Rest auf Bewährung. Das Gericht sprach dem Opfer ein Teilschmerzensgeld von 4.000 Euro zu. Der Verteidiger kündigte sofort eine Nichtigkeitsbeschwerde an, der Staatsanwalt gab keine Erklärung ab, das Urteil ist somit nicht rechtskräftig.

Der Strafrahmen bei sexuellem Missbrauch von Unmündigen beträgt sechs Monate bis fünf Jahre Haft.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren