Pferd fiel auf Reiterin: 34-Jährige mit Rettungs-Heli abtransportiert

Der schwere Reitunfall ereignete sich am Mittwochnachmittag in Kirchdorf.

Kirchdorf in Tirol - Eine 34-Jährige ist am Mittwochnachmittag bei einem Reitunfall auf einer Pferdekoppel in Kirchdorf verletzt worden. Laut Polizei erschrak das Pferd wegen des Lärms auf einer nahegelegenen Baustelle und stellte sich auf die Hinterbeine. Dadurch stürzte die Reiterin auf den Boden. Das Tier verlor schließlich das Gleichgewicht und fiel auf die Frau.

Die 34-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen. Bei dem Pferd handelte es sich nach Angaben der Exekutive um eine fünf Jahre alte Stute. (tt.com, APA)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Schlagworte