Polizei sucht Wiener Bankräuber mit Bildern aus Überwachungskamera

Wien (APA) - Die Polizei sucht mit Bildern einer Überwachungskamera nach jenem Mann, der am 12. August eine Bank in der Landstraßer Hauptstr...

Wien (APA) - Die Polizei sucht mit Bildern einer Überwachungskamera nach jenem Mann, der am 12. August eine Bank in der Landstraßer Hauptstraße in Wien überfallen hatte. Die Fotos wurden am Donnerstag veröffentlicht, zudem gibt es 2.000 Euro Belohnung für Hinweise, die zu seiner Ergreifung führen.

Der Wiener Dialekt sprechende Mann hatte die Zweigstelle der Volksbank am Dienstag gegen 15.00 Uhr betreten, ein Paket auf das Kassenpult gestellt und mit der Behauptung „Das ist eine Bombe!“ Bares ausgehändigt bekommen. Die „Höllenmaschine“ stellte sich später als Attrappe heraus.

Dem 1,70 Meter großen und schlanken Täter gelang die Flucht. Er hatte ungepflegtes graues Haar und einen Dreitagesbart. Bekleidet war der Gesuchte mit einer dunklen karierten Jacke, einer dunklen Kappe, Jeans und schwarzen Schuhen.

Hinweise werden unter der Wiener Telefonnummer 31310/DW 33800 an das Landeskriminalamt Wien erbeten.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren