Ein großartiges Land

Am längsten Fluss Chinas ist der Innsbrucker Ingo Koller für acht Flussfahrtschiffe verantwortlich. Warum er im Herzen Tiroler, aber in der Seele ein Chinese ist.

Ein Tiroler in China: Ingo Koller auf dem Schiff „Century Paragon“.
© Kuhn

Von Wolfgang Kuhn

Chongqing –Alleine anhand der Dimensionen ist ein Schiff wie die „Century Paragon“ beeindruckend: Mit 142 Metern Länge und einer Höhe von 25 Metern ist das Flaggschiff von „Century Cruises“ schon optisch ein schwimmendes Luxushotel. Fast noch beeindruckender wirkt der Mann, der in der Türe steht, um seine Gäste zu empfangen: Ingo Koller, Vizepräsident von „Century Cruises“, dem führenden Flussfahrtunternehmen am Jangtse, dem längsten Fluss Chinas.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte