EU-Kommission kündigt weitere Gespräche mit Putin und Poroschenko an

Brüssel (APA/dpa) - Die Präsidenten Russlands und der Ukraine planen weitere Gespräche mit der EU-Kommission. Das teilte die Kommission nach...

Brüssel (APA/dpa) - Die Präsidenten Russlands und der Ukraine planen weitere Gespräche mit der EU-Kommission. Das teilte die Kommission nach einem Telefonat ihres Chefs José Manuel Barroso mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin am Donnerstagabend mit.

Dabei solle es um Fragen mit Bezug auf das Assoziierungsabkommen zwischen der Ukraine und der EU gehen sowie um die Gasversorgung und eine Stabilisierung der politischen Situation und der Sicherheitslage. Ein Datum nannte die EU-Kommission nicht. Über Einzelheiten solle noch gesprochen werden. Mit dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko hatte Barroso nach Kommissionsangaben in dieser Woche ebenfalls telefoniert.


Kommentieren