Erdogan: AKP wird Donnerstag neuen Regierungschef nominieren

Ankara (APA/Reuters) - Die türkische Regierungspartei AKP wird nach Angaben des designierten Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan am komme...

Ankara (APA/Reuters) - Die türkische Regierungspartei AKP wird nach Angaben des designierten Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan am kommenden Donnerstag seinen Nachfolger für das Amt des Regierungschefs nominieren. Auf einer Veranstaltung zum 13. Jahrestag der AKP-Gründung sagte Erdogan am Donnerstagabend, am 21. August werde der Parteivorstand den Kandidaten bestimmen, der auch den Parteivorsitz übernimmt.

Dieser solle dann am 27. August von einem Parteitag gewählt werden. Es gilt als ausgemacht, dass Erdogans noch unbekannter Personalvorschlag ohne großen Widerstand akzeptiert wird.

Erdogan war am Sonntag zum Präsidenten gewählt worden. Er tritt sein Amt am 28. August an. Vorher muss er den Vorsitz in Partei und Regierung abgeben. Erdogan löst Abdullah Gül ab, der angekündigt hat, in der Politik zu bleiben. Das hat Spekulationen über einen Ämtertausch nach russischem Vorbild ausgelöst. Dort haben Präsident Wladimir Putin und Ministerpräsident Dmitri Medwedew zweimal ihre Ämter getauscht.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren