Vater übersah Tochter: Zweijährige in Thaur von Auto angefahren

Ein 34-Jähriger fuhr rückwärts aus einem Carport und übersah dabei seine zweijährige Tochter. Sie wurde in die Innsbrucker Klinik eingeliefert.

(Symbolfoto)
© TT/Murauer

Thaur – Ein tragischer Unfall ereignete sich Samstagvormittag in Thaur. Ein 34-Jähriger fuhr gegen 11 Uhr mit seinem Auto aus dem Carport und dürfte dabei seine hinter dem Fahrzeug stehende Tochter übersehen haben. „Als der Einheimische plötzlich einen Mann schreien hörte, der ihn auf das zweijährige Kind aufmerksam machte und gleichzeitig einen Widerstand spürte, brachte er den Pkw sofort zum Stillstand“, heißt es im Polizeibericht. Der 34-Jährige stieg aus und sah seine kleine Tochter hinter dem Auto liegen. Das Mädchen dürfte dem Vater unbemerkt gefolgt sein als dieser das Haus verlassen hatte. Die Zweijährige wurde nach der Erstversorgung in die Innsbrucker Klinik eingeliefert. Die Kleine ist außer Lebensgefahr, ihr Zustand sei stabil, heißt es. (TT.com)


Schlagworte