Hypos Volleyballer starteten in die neue Saison

Innsbruck – Nachdem am Vormittag noch eine Eröffnungsbesprechung mit Big Boss Hannes Kronthaler auf dem Programm stand, eröffneten die Hypo-...

Innsbruck –Nachdem am Vormittag noch eine Eröffnungsbesprechung mit Big Boss Hannes Kronthaler auf dem Programm stand, eröffneten die Hypo-Volleyballer am Nachmittag mit einem Kraft- und Athletiktraining die Vorbereitung auf die neue Saison. Die Titelverteidigung in der Austrian Volley League und das Überstehen der Champions-League-Gruppenphase gelten auch heuer wieder als Traumziel.

Bis auf Neuzugang Marek Beer (CZE) und den US-Amerikaner Andrew Hein waren bereits gestern alle Spieler mit dabei. Spätestens Anfang kommender Woche soll der Kader komplett sein. „Ich bin froh, dass es wieder losgeht. Die zwei Monate Pause haben mir aber gut getan“, meinte der gut erholte Trainer Stefan Chrtiansky. (t.w.)


Kommentieren


Schlagworte