Beim Klettern abgestürzt: 30-Jährige schwer verletzt

Der Unfall ereignete sich am Sonntag bei einer Klettertour im Wilden Kaiser.

  • Artikel
Symbolbild.
© Jan Hetfleisch

Scheffau – Mit schweren Verletzungen endete am Sonntagnachmittag für eine 30-jährige Frau eine Klettertour im Wilden Kaiser. Als die Deutsche kurz nach 16 Uhr das Seil in eine Expressschlinge einhängen wollte, verlor die Sportlerin den Halt und stürzte ab. Dabei prallte sie mehrmals gegen die Felswand und blieb schließlich schwer verletzt im Seil hängen.

Nach einer Taubergung wurde die Kletterin in das Krankenhaus St. Johann geflogen. Ihre 36-jährige Kletterpartnerin blieb unverletzt. (tt.com)

3 x Thermomix® TM6 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte