Wiener Börse (Eröffnung) - ATX am Vormittag erneut tiefer

Wien (APA) - Die Wiener Börse ist am Montag mit tieferer Tendenz in die Sitzung gestartet. Der ATX wurde gegen 9.45 Uhr mit 2.202,42 Punkten...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Die Wiener Börse ist am Montag mit tieferer Tendenz in die Sitzung gestartet. Der ATX wurde gegen 9.45 Uhr mit 2.202,42 Punkten nach 2.215,78 Einheiten am Freitag errechnet, das ist ein Minus von 13,36 Punkten bzw. 0,60 Prozent.

Auch die übrigen europäischen Handelsplätze gaben im Eröffnungshandel nach, vor allem Banken- und Versorgerwerte tendierten im Minus. Positive Neuigkeiten kamen unterdessen aus Spanien, wo sich der Rückgang der Preise etwas gemildert hat. Zwar kam es im September zum dritten Preisrückgang in Folge, jedoch betrug dieser 0,3 Prozent zum Vormonat, nach 0,5 Prozent im August. Marktteilnehmer messen den aktuellen Teuerungsraten im Vorfeld der EZB-Sitzung am Donnerstag hohe Wichtigkeit bei.

Nach sechs Verlusttagen in Serie machte die Wiener Börse da weiter, wo sie am Freitag aufgehört hatte: in der Verlustzone. Schwächelnde Schwergewichte wie Erste Group (minus 1,10 Prozent), Raiffeisen (minus 0,42 Prozent) OMV (minus 1,00 Prozent) oder voestalpine (minus 0,78 Prozent) belasteten den ATX zum Wochenauftakt.

Buwog zeigten sich mit einem überschaubaren Plus von 0,20 Prozent auf 15,05 Euro kaum verändert, nachdem der Immobilienkonzern vorbörslich Quartalszahlen veröffentlicht hatte. Im ersten Geschäftsquartal 2014/15 (Mai bis Juli) wurde ein operatives Ergebnis von 36,7 Mio. Euro erzielt. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) betrug 8,2 Mio. und das Konzernergebnis 6,2 Mio. Euro, teilte die Buwog vorbörslich mit.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

Der ATX Prime notierte bei 1.110,21 Zählern und damit um 0,54 Prozent oder 6,05 Punkte tiefer. Im prime market zeigten sich 13 Titel mit höheren Kursen, 22 mit tieferen und keiner unverändert. In drei Aktien kam es bisher zu keiner Kursbildung. Bis 9.45 Uhr wurden im prime market insgesamt 745.275 (Vortag: 814.414) Stück Aktien in Einfachzählung mit einem Kurswert von 15,203 (14,64) Mio. Euro (Doppelzählung) gehandelt

~ ISIN AT0000999982 ~ APA120 2014-09-29/10:15


Kommentieren