Spanischer Diplomat im Sudan erstochen

Khartum (APA/dpa) - Ein Diplomat der spanischen Botschaft im Sudan ist am Montag erstochen in seinem Haus in Khartum aufgefunden worden. Der...

  • Artikel
  • Diskussion

Khartum (APA/dpa) - Ein Diplomat der spanischen Botschaft im Sudan ist am Montag erstochen in seinem Haus in Khartum aufgefunden worden. Der 61-Jährige habe zwei Stichverletzungen erlitten, hieß es bei der sudanesischen Polizei. Es seien Ermittlungen eingeleitet worden. Der Diplomat war den Angaben zufolge in der Visa-Abteilung tätig. Er sei vor drei Jahren nach Khartum gekommen.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren