Fußball: Kempes unterzieht sich Dreifach-Bypass-Operation

Buenos Aires (APA) - Der frühere Fußball-Star Mario Kempes, Weltmeister mit Argentinien bei seiner Heim-WM 1978, muss sich am Dienstag in de...

  • Artikel
  • Diskussion

Buenos Aires (APA) - Der frühere Fußball-Star Mario Kempes, Weltmeister mit Argentinien bei seiner Heim-WM 1978, muss sich am Dienstag in den USA einer dreifachen Bypass-Operation unterziehen. Dies gab der 60-Jährige am Montag im argentinischen Fernsehen bekannt.

„Meine Arterien sind zu 80 Prozent verstopft. Die Mediziner sind erstaunt, sie verstehen gar nicht wie ich bis jetzt überleben konnte“, erklärte Kempes vor einer Klinik im US-Bundesstaat Connecticut. Kempes hatte sich eigentlich vorbereitenden Untersuchungen für eine Hüft-OP unterzogen, als der nötige, schwere Eingriff am Herzen sichtbar wurde. Der Torschützenkönig von 1978 hat im Finish seiner Karriere von 1986 bis 1992 bei der Vienna, St. Pölten und Krems gespielt.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren