Drei Verletzte bei Verkehrsunfall in Kematen

Angeblich musste der Fahrer einem Tier ausweichen. Dabei kam das Auto ins Schleudern und landete in einem Feld. Drei Personen wurden leicht verletzt.

  • Artikel

Kematen – Bei einem Verkehrsunfall am Montagabend in Kematen wurden drei Personen leicht verletzt. Der Lenker blieb unverletzt.

Der Unfall ereignete sich auf der Autobahn in Richtung Innsbruck. Angeblich musste der 19-jährige Fahrer einem Tier ausweichen, schreibt die Polizei. Dabei verriss er das Lenkrad, das Auto kam ins Schleudern und sürzte über die Böschung in eine angrenzendes Feld.

Der Bruder des Lenkers (19) und die beiden einheimischen Mädchen (17) wurden in das Krankenhaus Hall eingeliefert. Am Auto entstand erheblicher Sachschaden. (tt.com)


Schlagworte