Angebot für Lehrende: ÖIAT startet webbasierten E-Book-Creator

Wien (APA) - Das Österreichische Institut für angewandte Telekommunikation (ÖIAT) hat am heutigen Dienstag den nach eigenen Angaben weltweit...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Das Österreichische Institut für angewandte Telekommunikation (ÖIAT) hat am heutigen Dienstag den nach eigenen Angaben weltweit ersten webbasierten E-Book-Creator online gestellt. Die seit Ende des Vorjahres entwickelte Plattform ermögliche die einfache und kostenfreie Erstellung von E-Books, wie in einer Aussendung mitgeteilt wurde. Gefördert wird das Projekt durch „netidee.at“.

Interessierte können unter www.e-book-creator.at ihre Inhalte in die gängigen E-Book-Formate epub und mobi sowie zusätzlich als html und pdf umsetzen. Die so erstellten Bücher sollen dann als „Open Educational Resources“ ebenfalls kostenlos zur Verfügung stehen. Damit richtet sich das Projekt auch gezielte an Lehrende, die über die Plattform einfacher als bisher ihre Inhalte zusammenstellen können. „Der E-Book-Creator soll diese Hürden reduzieren und gleichzeitig motivieren, E-Books im Lernumfeld einzusetzen.“

Neben den Texten sollen auch Bilder, Videos und Ratespiele in die E-Books eingebunden werden können. Beispiele und Praxis-Tipps sollen Einsteigern den Zugang zu dieser Technik erleichtern. „Damit möchten wir unter anderem Lehrenden die Möglichkeit bieten, ihre Inhalte ohne großen Zeitaufwand multimedial verarbeiten und vor allem verbreiten zu können“, so Thorsten Behrens, Projektleiter des ÖIAT.

(S E R V I C E - www.oiat.at)

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren