Mit gestohlener Bankomatkarte Geld abgehoben: Täterin gesucht

Die Innsbrucker Polizei sucht mit einem Fahndungsfoto nach einer Verdächtigen. Es besteht der Verdacht, dass die Unbekannte bereits länger mit gestohlenen Bankkarten Geld von den Konten ihrer Opfer abgehoben hat.

  • Artikel
Symbolfoto.
© APA/Schlager

Innsbruck – Bereits am 4. Juli 2014 wurde einer Frau in einem Innsbrucker Einkaufszentrum die Geldbörse gestohlen. Wenig später wurde eine Unbekannte an einem Bankomaten von einer Überwachungskamera aufgenommen, als sie mit der erbeuteten Bankomatkarte einen vierstelligen Betrag vom Konto des Opfer abhob. Nun hat die Polizei das Bild der mutmaßlichen Täterin veröffentlich.

Es war vermutlich nicht das erste Mal, dass die Unbekannte so vorgegangen ist, heißt es in einer Aussendung der Polizei. Es besteht der Verdacht, dass die Frau bereits in den Jahren 2012 und 2013 mehrfach in Tirol, Niederösterreich und der Schweiz zugeschlagen hat. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Reichenau (Tel. 059133/7588) oder jede andere Polizeidienststelle. (tt.com)

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte