Etihad droht Verlust wichtiger Flugrechte in Deutschland

Abu Dhabi/Berlin (APA/dpa) - Der arabischen Fluggesellschaft Etihad droht der Verlust wichtiger Flugrechte in Deutschland. Dabei gehe es um ...

  • Artikel
  • Diskussion

Abu Dhabi/Berlin (APA/dpa) - Der arabischen Fluggesellschaft Etihad droht der Verlust wichtiger Flugrechte in Deutschland. Dabei gehe es um rund 30 Verbindungen, die das deutsche Unternehmen Air Berlin (Mutterkonzern von flyniki) bisher mit seinem Partner Etihad gemeinsam nutze, berichtete das „Handelsblatt“ (Dienstag).

Das zuständige Luftfahrt-Bundesamt wolle dies für den kommenden Winterflugplan nicht mehr erlauben mit der Folge, dass Etihad die Air-Berlin-Flüge von und nach Deutschland nicht mehr als eigene anbieten und verkaufen könne. Das Bundesamt in Braunschweig wollte dazu keine Stellung nehmen.

Etihad und Air Berlin vertraten die Ansicht, die gemeinsamen „Codesharing“-Flüge seien durch das Luftverkehrsabkommen zwischen Deutschland und den Vereinigten Arabischen Emiraten gedeckt. „Dies ist aus den Genehmigungen für Codeshares ersichtlich, die seit Jänner 2012 bereits sechsmal vom Luftfahrt-Bundesamt erteilt wurden“, sagte ein Air-Berlin-Sprecher. Air Berlin erwarte, dass die fraglichen Strecken „für die kommende Wintersaison und darüber hinaus genehmigt werden“.

~ ISIN GB00B128C026 WEB http://www.etihad.com/de-at/

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

http://www.airberlin.com ~ APA515 2014-09-30/16:17


Kommentieren