Unbekannte brachen in Höttinger Imbisslokal ein

Unerkannt konnten Einbrecher Dienstagnacht in Innsbruck flüchten. Ihre Beute liegt im dreistelligen Euro-Bereich.

  • Artikel
Symbolfoto.
© APA/Schlager

Innsbruck – In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch brachen bisher unbekannte Täter in ein Imbisslokal im Innsbrucker Stadtteil Hötting ein. Die Tat passierte in der Zeit von 18.30 Uhr bis 9.30 Uhr. Die Einbrecher erbeuteten Bargeld in dreistelliger Höhe. Die Höttinger Polizei ermittelt. (tt.com)

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte