Beratungsfirma EY in Österreich mit 10 Prozent mehr Umsatz

Wien (APA) - Das Prüfungs- und Beratungsunternehmen EY (Ernst & Young) hat im per Ende Juni abgelaufenen Geschäftsjahr 2013/14 den Umsatz in...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Das Prüfungs- und Beratungsunternehmen EY (Ernst & Young) hat im per Ende Juni abgelaufenen Geschäftsjahr 2013/14 den Umsatz in Österreich um knapp 10 Prozent von 82 auf 90 Mio. Euro gesteigert, teilte das Unternehmen heute, Mittwoch, mit.

Weltweit wurde mit einem Umsatz von 27,4 Mrd. Dollar (21,78 Mrd. Euro) einen Anstieg von 6,8 Prozent, in lokalen Währungen gerechnet, erzielt. Das Wachstum ziehe sich - wie auch in Österreich - durch alle Dienstleistungsangebote: Das höchste Plus habe es in der Managementberatung mit 14,4 Prozent gegeben. Dahinter folgten die Transaktionsberatung mit 6,5 Prozent, die Wirtschaftsprüfung mit 4,5 Prozent und die Steuerberatung mit 4,3 Prozent. Weltweit beschäftigt EY 190.000 Mitarbeiter, davon 720 in Österreich.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren