Zwei Tote bei Erdbeben in Bolivien

La Paz (APA/dpa) - Mindestens zwei Menschen sind bei einem Erdbeben in Bolivien ums Leben gekommen. In der Stadt Quime, rund 85 Kilometer sü...

  • Artikel
  • Diskussion

La Paz (APA/dpa) - Mindestens zwei Menschen sind bei einem Erdbeben in Bolivien ums Leben gekommen. In der Stadt Quime, rund 85 Kilometer südöstlich des Regierungssitzes La Paz seien 15 Häuser eingestürzt, berichtete der Fernsehsender ATB am Mittwoch.

Auch in La Paz und Cochabamba war das Beben der Stärke 4,9 in den frühen Morgenstunden (Ortszeit) zu spüren. Das Zentrum des Bebens lag 25 Kilometer südlich der Ortschaft Chulumani im Westen des Landes in einer Tiefe von 7,7 Kilometern, wie die US-Erdbebenwarte USGS mitteilte.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren