Secret-Service-Chefin nach Sicherheitspannen zurückgetreten

Washington (APA/AFP/Reuters) - Die Chefin des für den Schutz des US-Präsidenten zuständigen Secret Service, Julia Pierson, ist nach den jüng...

  • Artikel
  • Diskussion

Washington (APA/AFP/Reuters) - Die Chefin des für den Schutz des US-Präsidenten zuständigen Secret Service, Julia Pierson, ist nach den jüngsten Sicherheitspannen im Weißen Haus zurückgetreten. Das gab Heimatschutzminister Jeh Johnson am Mittwoch in Washington bekannt.

Pierson hatte zuvor bei einer Anhörung im Repräsentantenhaus erklärt, die „volle Verantwortung“ für das Eindringen eines mit einem Messer bewaffneten Mannes in den Präsidentensitz zu übernehmen.

Johnson gab bekannt, dass die Vorfälle von einer Kommission unabhängiger Experten geprüft werden sollen. Bis zur Ernennung eines neuen Secret-Service-Chefs soll der altgediente Mitarbeiter Joseph Clancy die Geschäfte führen.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren