Lkw übersehen: 20-Jährige nach Zusammenstoß in Sillian verletzt

Trotz Vollbremsung der 20-Jährigen konnte die Kollision zwischen ihrem Pkw und einem Lkw auf der Drautalstraße nicht mehr verhindert werden.

  • Artikel

Sillian – Ein schwerer Verkehrsunfall hat in Osttirol am späten Donnerstagnachmittag eine Verletzte gefordert.

Gegen 17.30 Uhr war ein 41-Jähriger mit seinem Lkw auf der Drautalstraße (B100) in Richtung Arnbach unterwegs. Zum selben Zeitpunkt fuhr dort eine 20-Jährige mit ihrem Pkw von einer Gemeindestraße kommend in die Drautalstraße ein. Dabei dürfte die junge Frau den Lkw übersehen haben.

Trotz Vollbremsung konnte die 20-Jährige eine Kollision nicht mehr verhindern. Der Pkw wurde bei dem Zusammenstoß einmal um die eigene Achse gedreht und kam schwer beschädigt auf der Fahrbahn zum Stillstand. Die 20-Jährige musste nach der Erstversorgung mit Verletzungen in das Krankenhaus nach Lienz gebracht werden. Der Lkw-Lenker blieb unverletzt, sein Fahrzeug wurde bei dem Vorfall ebenfalls schwer beschädigt. (TT.com)

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte