Strabag baut Büro- und Geschäftshaus in Warschau um 75 Mio. Euro

Wien/Warschau (APA) - Der börsenotierte Bauriese Strabag baut in Warschau ein Büro- und Geschäftshaus um 75 Mio. Euro. Die Strabag Real Esta...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien/Warschau (APA) - Der börsenotierte Bauriese Strabag baut in Warschau ein Büro- und Geschäftshaus um 75 Mio. Euro. Die Strabag Real Estate GmbH (SRE), ein Tochterunternehmen der Strabag-Gruppe, entwickelt den rund 28.000 Quadratmeter großen Bau „Astoria“. Die polnische Strabag-Tochter Sp.z.o.o. führt den Bau aus, habe bereits mit den Arbeiten begonnen. Die Fertigstellung ist für die erste Jahreshälfte 2016 geplant.

Das „Astoria“ befinde sich im Zentrum der polnischen Hauptstadt, unmittelbar zwischen Altstadt und „Business-District“ und werde rund 17.600 Quadratmeter Büro- und 1.400 Quadratmeter Handelsfläche bieten, so das Unternehmen am Freitag in einer Aussendung.

Für die SRE sei das „Astoria“ die erste eigene Projektentwicklung in Polen und soll dem Unternehmen als Eintritt in den polnischen Projektentwicklungs-Markt dienen. „In Österreich und Schweden realisieren wir bereits unsere ersten Projekte auf internationaler Ebene. Mit der Entwicklung des Astoria in Warschau setzen wir unsere Internationalisierung weiter um“, sagte SRE-Geschäftsführer Thomas Hohwieler.

~ ISIN AT000000STR1 WEB http://www.strabag.com ~ APA141 2014-10-03/10:38


Kommentieren