91-Jährige raste mit Auto in Fußgängergruppe

Eine 68-jährige Frau erlitt schwere Verletzungen, ihr 70-jährigen Ehemann wurde ebenfalls verletzt.

  • Artikel

Vöcklabruck – Eine 91-jährige Oberösterreicherin ist am Freitagvormittag in Mondsee (Bezirk Vöcklabruck) mit dem Auto in eine Fußgängergruppe gerast. Dabei erlitt eine 68-jährige Touristin aus Thüringen schwere Verletzungen, ihr 70-jähriger Ehemann wurde ebenfalls ins Krankenhaus eingeliefert. Die betagte Unfallverursacherin blieb unverletzt, teilte die Pressestelle der Polizei Oberösterreich mit.

Gegen 9.45 Uhr verlor die 91-Jährige auf dem Mondseer Marktplatz die Kontrolle über den Pkw und fuhr durch die Gastgärten eines Hotels und einer Pizzeria. Dabei riss sie mehrere Tische und Stühle sowie die Markise samt Aufbau des Lokals um. Das deutsche Ehepaar wurde erfasst, andere Personen kamen mit dem Schrecken davon. Die Höhe des Sachschadens war vorerst nicht bekannt. (APA)

3 x Thermomix® TM6 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte