Neun UN-Soldaten in Mali bei Angriff getötet

Bamako (APA/dpa) - In Mali sind neun Soldaten der dort stationierten UN-Friedenstruppen bei einem Angriff getötet worden. Der Überfall sei n...

  • Artikel
  • Diskussion

Bamako (APA/dpa) - In Mali sind neun Soldaten der dort stationierten UN-Friedenstruppen bei einem Angriff getötet worden. Der Überfall sei nahe der Ortschaft Menaka im Nordosten des Landes verübt worden, teilte die UN-Stabilisierungsmission für Mali (Minusma) am Freitag mit. Die getöteten Soldaten stammten aus Niger.

Zunächst bekannte sich niemand zu dem bisher folgenschwersten Angriff auf UN-Truppen in dem afrikanischen Krisenland. Die Minusma-Führung hatte zuvor mehrfach gewarnt, dass sich eine mutmaßliche Zelle der Terrorgruppe Al-Kaida im Islamischen Maghreb (AQMI) in Mali aufhält.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren