Eben am Achensee: Kletterer brach sich bei Unfall Sprunggelenk

Ein 64-jähriger Mann rutschte aus und stürzte mehrere Meter in ein Sicherungsseil.

  • Artikel
Symbolbild.
© istock

Eben am Achsensee – Äußerst schmerzhaft endete eine Klettertour am Freitag für einen Deutschen. Der 64-Jährige war zu Mittag auf einer Klettertour in der Sonnjoch Nord-Ost Wand in Eben am Achensee unterwegs. Er rutschte gegen 12.30 Uhr aus und stürzte fünf bis sechs Meter in ein Sicherungsseil. Dabei brach er sich das Sprunggelenk. Er und sein Kletterpartner wurden vom Notarzthubschrauber mittels Tau aus der Wand geborgen. Der Verletzte wurde in das Krankenhaus Schwaz eingeliefert. (tt.com)

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte