Unfall in Ellmau: 54-Jährige von Traktorreifen eingeklemmt

Die Frau kam mit dem Unterschenkel zu nah an den rotierenden Reifen und wurde eingequetscht. Sie wurde in die Innsbrucker Klinik geflogen.

  • Artikel
(Symbolfoto)
© TT/Thomas Böhm

Ellmau – Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Samstag kurz nach 17 Uhr in Ellmau. Ein 60-jähriger Mann war mit seinem Oldtimertraktor auf der Loferer Straße (B178) unterwegs. Auf der hinten angebauten Ladefläche befand sich seine 54-jährige Ehefrau, die auf einer fest montierten Kiste im Nahbereich der rotierenden Hinterräder saß. Aufgrund eines Fahrfehlers kam das Gefährt ins Schaukeln.

Dabei kam die Frau mit dem Unterschenkel zu nah an den rotierenden Reifen und wurde letztendlich mit den unteren Extremitäten zwischen Reifen und Kotflügel eingequetscht. „Im Anschluss daran stürzte die Frau schwerst verletzt (fast vollständige Amputation des linken Unterschenkels und schwere offene Brüche im Bereich der unteren Extremitäten) auf die Fahrbahn“, heißt es im Polizeibericht. Die 54-Jährige wurde in die Innsbrucker Klinik geflogen. (TT.com)

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte