Formel 1: Bianchi schwer verletzt - OP und Intensivstation

Suzuka (APA/AFP/dpa) - Jules Bianchi hat sich bei seinem Unfall am Sonntag beim Formel-1-Grand-Prix von Japan schwere Kopfverletzungen zugez...

  • Artikel
  • Diskussion

Suzuka (APA/AFP/dpa) - Jules Bianchi hat sich bei seinem Unfall am Sonntag beim Formel-1-Grand-Prix von Japan schwere Kopfverletzungen zugezogen. Das teilte der Internationale Automobilverband FIA in Suzuka mit. Der Marussia-Pilot werde derzeit im Mie-General-Krankenhaus operiert. Danach soll Bianchi auf der Intensivstation weiter behandelt werden.

Bianchi war gegen Ende des Regenrennens von der Strecke abgekommen und mit seinem Wagen in einen Bergungsbagger gekracht.


Kommentieren