Entgeltliche Einschaltung

Berlin bietet Polizisten und Hubschrauber für „Triton“-Mission an

Brüssel (APA/AFP) - Deutschland will den Nachfolge-Einsatz der italienischen Rettungsaktion „Mare Nostrum“ für Flüchtlinge im Mittelmeer mit...

  • Artikel
  • Diskussion

Brüssel (APA/AFP) - Deutschland will den Nachfolge-Einsatz der italienischen Rettungsaktion „Mare Nostrum“ für Flüchtlinge im Mittelmeer mit Bundespolizisten und einem Hubschrauber unterstützen. Die Beamten seien ab dem Beginn der Mission „Triton“ unter Führung der EU-Grenzagentur Frontex im November angeboten worden, sagte eine Sprecherin des deutschen Innenministeriums in Berlin.

Es gehe dabei voraussichtlich um eine Zahl im einstelligen Bereich. Der Helikopter könne bei Bedarf im kommenden Sommer zur Verfügung gestellt werden. Genaue Angaben seien aber erst möglich, wenn der Einsatzplan vorliege.

Entgeltliche Einschaltung

Italien hatte „Mare Nostrum“ im Oktober 2013 unter dem Eindruck von zwei Flüchtlingstragödien mit Hunderten Toten gestartet. Seitdem wurden laut der Regierung in Rom 150.000 Menschen im Mittelmeer gerettet. Der Einsatz stieß bei EU-Partnern aber auf Kritik, weil er aus ihrer Sicht einen Anreiz zur Flucht nach Europa bieten könnte. Während die italienische Mission bis vor die Küste Libyens reichte, von wo viele Flüchtlinge mit Booten aufbrechen, soll „Triton“ sich nun auf die unmittelbare Küstennähe konzentrieren. Anvisierter Starttermin ist der 1. November.

50 x € 100,- Heizkostenzuschuss zu gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung