Entgeltliche Einschaltung

Fußball: Ingolstadt droht nach 1:2 in Nürnberg Verlust der Führung

Nürnberg (APA) - Die Rekordjagd des FC Ingolstadt in der zweiten deutschen Fußball-Bundesliga ist beendet - und auch die Tabellenführung wac...

  • Artikel
  • Diskussion

Nürnberg (APA) - Die Rekordjagd des FC Ingolstadt in der zweiten deutschen Fußball-Bundesliga ist beendet - und auch die Tabellenführung wackelt. Der von Ralph Hasenhüttl trainierte Spitzenreiter verlor am Sonntag beim 1:2 gegen den 1. FC Nürnberg erstmals nach 19 Partien wieder in der Fremde. RB Leipzig hingegen durfte nach einem Doppelpack von Ex-Rapidler Terrence Boyd über ein 4:1 über St. Pauli jubeln.

Nach der ersten Saison-Niederlage drohen die Ingolstädter (Goalie Ramazan Özcan, Lukas Hinterseer bis 61.) bei einem Erfolg von Fortuna Düsseldorf am Montag (20.15 Uhr) mit zwei Toren Unterschied gegen Greuther Fürth die Führung einzubüßen. Den Anschluss an die Spitzenplätze hielt Leipzig (Georg Teigl spielte durch, Stefan Hierländer ab 87., Niklas Hoheneder Ersatz) durch ein 4:1 gegen den Tabellenvorletzten FC St. Pauli, Boyd hatte mit einem Doppelpack zum 2:0 (30.) bzw. 3:1 (53.) großen Anteil am Erfolg.

Entgeltliche Einschaltung

50 x € 100,- Heizkostenzuschuss zu gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung