Entgeltliche Einschaltung

Auch Aufsichtsratschef der niederländischen Finanzaufsicht tritt ab

Amsterdam (APA/Reuters) - In den Niederlanden tritt nun auch der Aufsichtsratschef der Finanzmarktaufsicht AFM, George Möller, mit sofortige...

  • Artikel
  • Diskussion

Amsterdam (APA/Reuters) - In den Niederlanden tritt nun auch der Aufsichtsratschef der Finanzmarktaufsicht AFM, George Möller, mit sofortiger Wirkung zurück. Er ist damit das vierte Mitglied des Gremiums, das nach einem Ende 2014 veröffentlichten Bericht zur Arbeit der Behörde seinen Hut nimmt. In dem Bericht war den Regulierern vorgeworfen worden, geltende Regeln nur „schlampig“ durchgesetzt zu haben.

Die AFM nannte am Dienstag zunächst keinen Grund für Möllers Abgang. Die Behörde überwacht den gesamten Finanzsektor der Niederlande, einschließlich Geldanlagen, Investments, Versicherungen und Kreditwesen.

Entgeltliche Einschaltung

Das Finanzministerium hatte das Gutachten im September in Auftrag gegeben. Im Dezember war es an die Öffentlichkeit gelangt. Damit wurde auch bekannt, dass kritisiert wurde, die Mitglieder der Behörde hätten ihre Nebentätigkeiten in anderen Unternehmen erst mit Verzögerung mitgeteilt. Das Papier enthält zudem mehr als 60 Empfehlungen für Verbesserungen sowie Forderungen nach sofortigen Änderungen im Statut der Behörde und nach besserer Aufsicht durch das Finanzministerium.

Seit Beginn der Untersuchung waren schon drei Mitglieder des Gremiums zurückgetreten - offiziell aus persönlichen Gründen. Derzeit besteht der AFM-Vorstand nur noch aus einer Person.


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung