600 Langläufer trotzten dem Tannheimer Schneetreiben

Jiri Roczarek (TCH) und Sigrid Mutscheller (GER) hatten zum 20-jährigen Jubiläum des Tannheimer Ski Trails die Nase vorne.

Die Teilnehmer ließen sich vom Neuschnee nicht abschrecken.
© ARGE SKI-TRAIL

Von Alois Moser

Tannheimer Tal – Die Organisatoren hatten zum 20-Jahr-Jubiläum geladen, und die Langläufer kamen trotz der tiefwinterlichen Verhältnisse in das Tannheimer Tal: Rund 1200 Teilnehmer in allen Altersklassen fanden den Weg auf die Loipe. Am Ende hatte der Tscheche Jiri Roczarek beim Ski-Trail die Nase im Schneegestöber vorne, bei den Damen siegte Sigrid Mutscheller (GER).

Und das, obwohl die Läufer in der Führungsgruppe für den Rest des Feldes im wahrsten Sinne des Wortes den Schneepflug spielen mussten: Am Anfang der Woche hatte noch Schneemangel eine Verlegung der Loipen notwendig gemacht. In der Nacht auf gestern fielen dagegen 30 Zentimeter Neuschnee, und auch die Rennen waren geprägt von regem Schneetreiben. Über die Königsdistanz (50 km) lieferten sich Roczarek (CZE) und Markus Weeger (GER) ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Der tschechische Sieger, der sich erst auf den letzten Metern absetzen konnte, bekannte: „Es war hart.“ Dritter wurde der Tuxer Christian Eberharter, Achter Matthias Höfler (Längenfeld).

Den Sieg bei den Damen holte sich Sigrid Mutscheller. Die Deutsche musste sich ihren bereits fünften Triumph beim Ski-Trail aber hart erarbeiten: „Durch den Schneefall und den Wind waren es wirklich schwere Bedingungen.“

Über die 38 Kilometer musste sich Urban Lentsch (Längenfeld) auf den letzten Metern dem Deutschen Alexander Wolz (2:03:47 Stunden) geschlagen geben, der in der Abfahrt den schnelleren Ski hatte. Sarah Wagner (2:12:51,4) führte bei den Damen einen deutschen Dreifachsieg an.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

„Ich glaube, wir haben ein tolles Langlauf-Fest organisiert“, war auch OK-Chef Michael Keller zufrieden.

Ergebnisse – Ski-Trail

50 Kilometer Freistil: Herren: 1. Jiri Roczarek (CZE) 2:30:03,5; 2. Markus Weeger (GER) 2:30:55,7; 3. Christian Eberharter (AUT) 2:34:39,1.

Weiters: 8. Matthias Höfler 2:43:27,6; 15. Christian Haas (beide AUT) 2:52:20,5.

Damen:

1. Sigrid Mutscheller (GER) 2:53:50,4; 2. Sigrun Hannes (GER) 3:02:11,4; 3. Liudmila Uzick (RUS) 3:09:00,5.

Weiters: 5. Sabrina Schairer (AUT) 3:16:12,1.

38 Kilometer Freistil: Herren:

1. Alexander Wolz (GER) 2:03:47,3.

Damen:

1. Sarah Wagner (GER) 2:12:51,4.


Kommentieren


Schlagworte