NÖ GR-Wahlen: In zwei Orten bleiben Mandate der Grünen unbesetzt

St. Pölten (APA) - Kurios stellt sich die Situation für die Grünen nach den Kommunalwahlen in Heiligenkreuz (Bezirk Baden) und Kirchstetten ...

St. Pölten (APA) - Kurios stellt sich die Situation für die Grünen nach den Kommunalwahlen in Heiligenkreuz (Bezirk Baden) und Kirchstetten (Bezirk St. Pölten) dar: In den Gemeinden hatte es je einen Kandidaten gegeben - die Resultate bescherten den Grünen aber jeweils ein zweites Mandat, das nun in beiden Fällen unbesetzt bleibt.

Im Wiener Umland schneiden die Grünen bei Wahlen traditionell gut ab. Die Top-Ergebnisse lagen am gestrigen Wahlsonntag im Bezirk Mödling. Zweitstärkste Kraft ist die Partei nun in einer Reihe von Gemeinden, darunter Breitenfurt und Mödling sowie in der knapp 26.000 Einwohner zählenden Klosterneuburg (Bezirk Wien-Umgebung), weiters in Langenzersdorf (Bezirk Korneuburg), Maria Anzbach (Bezirk St. Pölten), Bad Vöslau (Bezirk Baden) und in Langenlois (Bezirk Krems).

~ WEB http://www.gruene.at ~ APA324 2015-01-26/13:46

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren